Fit für die Karriere nach dem Sport

Sportler zeichnen sich durch ihre Ergebnisorientierung aus. Um stets die besten Leistungen abzuliefern, widmen sie sich voll und ganz dem Sport. Wir unterstützen Athleten dabei, sich nach ihrer sportlichen Karriere auf ihren Werdegang nach dem Sport vorzubereiten. Dabei helfen ihnen vor allem die Fähigkeiten, die sie schon in der Sportlerkarriere weitergebracht haben. Denn Ausdauer, Ehrgeiz und Disziplin können mit den richtigen Zusatzqualifikationen zu ebenso erfolgreichen Karrieren außerhalb der Sportarena führen.


Unser Athletenprogramm richtet sich daher an Spitzensportler des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Deutschen Behindertensport Verbands.


Die von uns unterstützen Athleten haben unter anderem Zugang zu den folgenden kostenlosen Angeboten:
  • Nutzung unseres umfangreichen E-Learning-Angebotes
  • Beratung zur beruflichen Orientierung
  • Teilnahme an einem Bewerbungsseminar
  • Persönlicher Bewerbungsunterlagencheck
  • Coaching bei Vorstellungsgesprächen
  • Individuelle Unterstützung bei der bundesweiten Job- und Praktikasuche


Vorteile-Tick-Icon

185 Länder

Vorteile-Tick-Icon

Mehr als 35.000 Spitzensportler weltweit

Vorteile-Tick-Icon

Mehr als 600 Sportler in Deutschland



Seit Einführung des weltweiten IOC Athletes Career Programme (ACP) konnte The Adecco Group in rund 185 Ländern mehr als 35.000 Spitzensportler beim Übergang in eine aussichtsreiche berufliche Zukunft unterstützen. In Deutschland startete das Programm 2006 in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und unterstützte seither mehr als 600 Sportler.

Zwischen The Adecco Group Deutschland und dem Deutschen Olympischen Sportbund sowie dem Deutschen Behindertensportverband e.V. bestehen Kooperationsverträge. Unser Angebot ergänzt hier die bestehenden Strukturen der Olympiastützpunkte, der Sportverbände, der Stiftung Deutsche Sporthilfe und der Bundeswehr.

Weitere Informationen zum weltweiten Programm finden Sie auf den Seiten des internationalen Athletenprogramms (Englisch).



Erfahrungsberichte unserer Athleten

Stefan Hähnlein

STEFAN HÄHNLEIN

Sitzvolleyballnationalspieler und Service Consultant

„Ein großer Vorteil ist, dass die Adecco PD mir die Möglichkeit bietet, meine Arbeit gut mit dem Sport zu verbinden und dazu noch sehr gute Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Das war für mich ein wichtiger Aspekt bei der Arbeitgeberwahl. Da ich im Sport Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen habe, wollte ich auch gerne einen Job, bei dem ich Kontakt mit anderen habe.“

Interview lesen



Juliane Mogge

JULIANE MOGGE

Vize-Weltmeisterin und Paralympics-Teilnehmerin im Para-Kugelstoßen und Bürokauffrau

„Es war für mich schwierig, nach meiner Ausbildung und der Weiterbildung einen Arbeitgeber zu finden, der mir eine spitzensportkompatible Teilzeitstelle ermöglicht. Bei der Adecco Niederlassung in Duisburg habe ich durch meinen Laufbahnberater dann endlich eine Chance bekommen. Die Doppelbelastung der dualen Karriere hat dann sogar meine sportliche Leistung noch verbessert, da ich Vize-Weltmeisterin wurde und meinen größten Erfolg feiern konnte.“



Uta Streckert

UTA STRECKERT

Paralympics-Teilnehmerin "Sprint" in Rio 2016 und Praktikum

„Nach den Olympischen Spielen in Rio war mir wichtig, neben meinem Studium auch Berufserfahrung zu sammeln. Dies ist für uns Spitzensportler im engen Wettkampfkalender kaum möglich. Die Adecco Niederlassung in Dortmund hat mir die Gelegenheit gegeben, in Abstimmung zu meinen Trainingszeiten, flexibel das Team über ein Praktikum zu unterstützen. Das war eine tolle Erfahrung für mich, die mir sehr geholfen hat, mich persönlich weiterzuentwickeln.“



Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen alle offenen Fragen per E-Mail. Schreiben Sie uns einfach unter athletenprogramm@adecco.de.