Equal Pay

Equal Pay – englisch für „gleiche Bezahlung“ – steht für die finanzielle Gleichstellung eines Zeitarbeitnehmers mit einem vergleichbaren Stammmitarbeiter während der Dauer der Arbeitnehmerüberlassung.

Artikel

Dieser Grundsatz ergibt sich aus dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und soll verhindern, dass Zeitarbeitnehmer schlechter behandelt werden als das Stammpersonal. Eine Abweichung von diesem Grundsatz ist nur über Tarifverträge möglich.

verwandte Artikel

Arbeitnehmerüberlassung

Bei einer Arbeitnehmerüberlassung, auch Zeitarbeit oder Personalleasing genannt, überlässt der Personaldienstleister seinen Arbeitnehmer einem dritten Unternehmen – dem sogenannten Entleiher. Der Arbeitnehmer erbringt seine Arbeitsleistung für dieses Unternehmen, bleibt aber weiterhin Arbeitnehmer des Personaldienstleisters.

weiterlesen
Tarifvertrag
Der Tarifvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien. Er ist die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitgeber, dem Arbeitnehmer und dem Kundenunternehmen.
weiterlesen