Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d)

  • Vertragsart
    Arbeitnehmerüberlassung
  • JOB-ID
    80837
  • Arbeitszeitmodell
    Vollzeit

Für einen namhaften internationalen Konzern aus der Metall- & Elektrobranche sind wir fortlaufend auf der Suche nach qualifiziertem kaufmännischem Personal. Spannende Aufgaben, attraktive Tariflöhne und vielversprechende Karriereperspektiven zeichnen unseren Kunden aus.

Aktuell suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Sachbearbeiter Buchhaltung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie überwachen Zahlungsströme und sorgen für eine Verrechnung von Forderungen und Zahlungspflichten
  • Unklarheiten und Unstimmigkeiten werden von Ihnen in Rücksprache mit den Ansprechpartnern abgeklärt
  • Sie unterstützen bei allen anfallenden Controlling-Aufgaben im Kontokorrentabgleich
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten runden Ihr Aufgabengebiet ab

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit einschlägigen Fort- und Weiterbildungen
  • Ihre Fachkenntnisse beinhalten ein fundiertes Wissen im Bereich Buchhaltung und Controlling
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Perspektiven

Bei dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit den Einstieg in eines der renommiertesten Unternehmen der Region zu schaffen und den Grundstein für Ihre Karriere zu legen. Ein sehr attraktives, progressiv steigendes Lohnmodell erwartet Sie ebenso wie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und eine spannende Aufgabe in einem international geprägten Umfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen! Bitte senden Sie uns Ihren Lebenslauf an die unten angegebene E-Mail-Adresse oder reichen Sie Ihren Lebenslauf über unsere Online-Bewerbungsplattform ein und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Ihr Kontakt

Adecco Personaldienstleistungen GmbH
Herr Martin Binswanger
Zeltnerstraße 3
90443 Nürnberg
Telefon +49 911/21 52 00 - 54
office-nbg@adecco.de
ViewCounter

Dieses Stellenangebot empfehlen

*
*
*