Maschineneinsteller für Vitesco Technologies Germany GmbH (m/w/d)

Adecco bietet Ihnen spannende Einsatzmöglichkeiten in namhaften Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Sie möchten sich beruflich verändern? Dann bewerben Sie sich beim weltweit größten Personaldienstleister.

Wir suchen Sie für unseren namhaften Kunden als:

Maschineneinsteller für Vitesco Technologies Germany GmbH (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Gewährleistung des reibungslosen Produktionsablaufes
  • Einfache Fehlerbehebung an den Maschinen
  • Anpassung von Maschinen - und Anlagenparametern
  • Wechsel von Betriebsstoffen wie z.B. Drähten und Kleber
  • Unterstützung der Kollegen bei Engpässen, u.a. Bestücken und Einlegen von Bauteilen in Anlagen, Sichtkontrolle von Baugruppen oder Bereitstellen von Kleinladungsträgerkisten für den Abtransport

Ihr Profil

  • Abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung im Elektronikbereich, wie z.B. Mechatroniker (m/w/d) oder Elektroniker (m/w/d)
  • Erste Berufserfahrung im oben genannten Tätigkeitsfeld wünschenswert
  • Konzentration und Fingerfertigkeit setzen wir voraus
  • Bereitschaft zu Dauerwechsel - (Früh-/Spätschicht) bzw. Dauernachtschicht in unterschiedlichen Schichtmodellen
  • Sorgfältige, selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Ihre Perspektiven

  • Ein attraktives Bruttogehalt auf Basis von Branchenzuschlägen der Metall und Elektrobranche
  • Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge (25/50/100%) sind selbstverständlich
  • Übernahmeoption
  • Eine kooperative und kollegiale Betreuung während der gesamten Einsatzdauer durch Ihr Adecco-Team

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen! Bitte senden Sie uns Ihren Lebenslauf bevorzugt über unsere Online-Bewerbungsplattform oder über die unten angegebene E-Mail-Adresse und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Ihr Kontakt

Adecco Personaldienstleistungen GmbH
Herr Felix Weiß
Zeltnerstraße 3
90443 Nürnberg
Telefon +49 911/215200-66
conti-nbg@adecco.de
ViewCounter

Dieses Stellenangebot empfehlen

*
*
*