Adecco Stellenindex 04/2015: Wachsendes Stellenangebot für Berufseinsteiger

  • 03.04.2015
  • 10:30
Stichworte:
  • Insights

Young Professionals hatten im März 2015 mit fast 5.900 Stellenanzeigen eine große Auswahl an Stellenangeboten. Im Vergleich zum März 2014 ist die Anzahl der Inserate um 10 Prozent gestiegen, wie Analysen des aktuellen Adecco-Stellenindex zeigen. Die Summe der Ausschreibungen von April 2014 bis März 2015 ist mit 66.900 Anzeigen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ebenfalls um rund 10 Prozent gewachsen. Damit liegt der Anteil an Stellenangeboten für Berufseinsteiger am Gesamtstellenmarkt bei 3 Prozent.


Gute Einstiegschancen in Informations- und Kommunikationsbranche

Auffällig viele Stellen für Young Professionals wurden in den vergangenen 12 Monaten über Personaldienstleister ausgeschrieben (17.300 Jobangebote). In erster Linie suchten die Recruiting-Profis junge Spezialisten für die Bereiche Technik und IT. Gute Chancen für den Berufseinstieg ergaben sich auch in den Bereichen Handel, Finanzen und Versicherungen mit 11.500 offenen Positionen. Dahinter folgen gleichauf mit 10.700 Angeboten die Industrie sowie die Informations- und Kommunikationsbranche. Der Anteil an Inseraten für Young Professionals ist in der Informations- und Kommunikationsbranche mit 6 Prozent doppelt so hoch wie der Durchschnitt der übrigen Wirtschaftszweige.


Verkaufstalente besonders stark nachgefragt

Am meisten gesucht wurden junge Verkaufstalente: Ihnen stand in den letzten 12 Monaten 19 Prozent aller Anzeigen zur Auswahl. Direkt dahinter folgen IT-Fachleute, die in 18 Prozent der Stellenausschreibungen angesprochen wurden. Dicht dahinter folgen mit 17 Prozent Stellenanzeigen für Nachwuchskräfte der Berufsgruppe Recht-, Steuer- und Finanzwesen.

Analysiert man den Anteil an gesuchten Young Professionals innerhalb der verschiedenen Berufsgruppen, liegt jedoch der Bereich Consulting und Beratung mit 8 Prozent an der Spitze. In Marketing, PR und Werbung war der Anteil an offenen Stellen für Berufseinsteiger mit 7 Prozent ebenfalls überdurchschnittlich hoch.


Berufseinsteiger sollen Erfahrung mitbringen

Erwartungsgemäß waren relativ viele ausgeschriebene Positionen befristet (28 Prozent). Lediglich in 10 Prozent der Anzeigen für Young Professionals wurde explizit eine unbefristete Beschäftigung angeboten. Mehr als die Hälfte der Stellenausschreibungen boten einen direkten Einstieg in die Junior-Position an. In rund 27 Prozent der Offerten wurden Traineestellen, Volontariate oder Referendariate angeboten.

Trotz des Einsteigerstatus ist Erfahrung eine wichtige Voraussetzung für junge Bewerber. Rund die Hälfte der Ausschreibungen beinhaltete diesen Punkt in dem Anforderungsprofil. Noch häufiger wurden von Berufsanfängern Englischkenntnisse verlangt (61 Prozent). Die Beherrschung der englischen Sprache ist offenbar essenziell für den Berufseinstieg, da diese Anforderung um 20 Prozentpunkte häufiger von Einsteigern gefordert wurde, als vom Durchschnitt der übrigen Bewerber.

Die am häufigsten von Unternehmen gewünschten Soft Skills waren Selbständigkeit (40 Prozent), Teamfähigkeit (33 Prozent) und Kommunikationsstärke mit 30 Prozent. Aber auch analytisches Denken, Flexibilität, Kreativität und Leistungsbereitschaft mussten Berufseinsteiger oft mitbringen.


München, Hamburg und Frankfurt sind Top-Städte für Young Professionals

Das größte Jobangebot fanden Berufseinsteiger in den letzten 12 Monaten in Süddeutschland und im Ruhrgebiet. An der Spitze des bundesweiten Rankings steht Bayern, wo 25 Prozent aller Stellenausschreibungen für Berufseinsteiger angeboten wurden. Auf Platz zwei steht mit 22 Prozent Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Baden-Württemberg mit 17 Prozent.

Eine regionale Betrachtung des Stellenmarkts nach Bundesländern ergibt jedoch ein anderes Bild. Rund 5 Prozent aller für Hamburg ausgeschriebenen Positionen sprachen explizit Berufseinsteiger an. Damit liegt die Hansestadt im regionalen Ranking an der Spitze. Dahinter folgen gleichauf Nordrhein-Westfalen, Hessen und Berlin mit jeweils rund 4 Prozent.

Mit mehr als 10.200 Ausschreibungen führt München die Liste der Top-Städte für Young Professionals an. Dahinter folgen Hamburg mit 6.700 Inseraten, Frankfurt am Main mit 6.200 Offerten und Berlin mit 5.700 Stellenanzeigen.

Über den Adecco Stellenindex

Der Adecco Stellenindex wertet monatlich die Stellenangebote aus 155 Printmedien und 29 Online-Jobbörsen in Deutschland aus.

Diese Seite teilen auf

Philipp Schmitz-Waters, PR-Manager

Adecco Germany Holding SA & Co. KG
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
Telefon: +49 211 530653 527
E-Mail: philipp.schmitz-waters@adecco-group.de