Rückblick 2008


Düsseldorf, 05. Januar 2009 – Mit 2008 ging ein wirtschaftlich turbulentes Jahr zu Ende. Die Finanzkrise erreichte die Realwirtschaft und ließ Konsumenten zurückhaltender werden – nicht ohne Folgen für die Anzahl der Stellenangebote fast aller Handelssparten. Im Jahr 2008 waren mit insgesamt 36.157 Angeboten elf Prozent weniger Stellen ausgeschrieben als im Jahr zuvor. Dies ist das Ergebnis der Adecco Stellenauswertung von 40 Printmedien für „Der Handel“. Für 2007 wurden 40.536 Angebote gezählt.  
 
Zurückhaltende Konsumenten gingen einher mit dem Rückgang an benötigtem Verkaufspersonal, woran das gute Weihnachtsgeschäft in der Gesamtwertung wenig ändern konnte. Für den Verkauf im Innendienst wurden 2008 acht Prozent weniger Kräfte gesucht. Die Anzahl der Stellenangebote sank von 21.085 im Jahr 2007 auf 19.454 im Jahr 2008. Der Rückgang der Angebote für Verkäufer im Außendienst mit einem Minus von 29 Prozent spricht eine noch deutlichere Sprache. Von Januar bis Dezember des vergangenen Jahres konnten lediglich 2.586 Stellen gezählt werden. Ein Jahr zuvor umfasste das Angebot noch 3.656 Stellen.  
 
Relativ konstant blieben das Stellenangebot in den Bereichen Supermärkte mit einem Rückgang von zwei und im Großhandel inklusive Im- und Export mit einem zu vernachlässigendem Minus von unter einem Prozent.

  
Zuwachs bei Apotheken, Drogerien und Ausbildungsstellen
Führt man sich den allgemeinen Rückgang der Stellenangebote vor Augen, so fällt der mit sechs Prozent leicht gestiegene Zuwachs der Stellenanzeigen für Ausbildungsplätze auf. In 2008 wurden insgesamt 2.227 Lehrstellen ausgeschrieben, im Jahr zuvor waren es noch 2.095 gewesen.  
 
Gegen den Trend entwickelte sich ebenso das Stellenangebot von Apotheken und Drogerien. Die Auswertung kann für das zurückliegende Jahr 1.864 Angebote präsentieren, was einen Zuwachs von knapp sieben Prozent im Vergleich mit dem Jahr zuvor darstellt.  
 
Zeichen inkl. Leerzeichen: 1.913 
 
Über Adecco
Adecco S.A. ist Weltmarktführer für Personaldienstleistungen mit Hauptsitz in der Schweiz. Das Fortune-500-Unternehmen verfügt über ein weltweites Netzwerk von über 36.500 Mitarbeitern und mehr als 6.700 Niederlassungen in über 60 Ländern. Jeden Tag vermittelt Adecco den Kontakt zwischen 700.000 Arbeitskräften und mehreren hunderttausend Firmenkunden.  
 
Rund 20.000 Mitarbeiter und über 10.000 Firmenkunden werden in Deutschland in mehr als 260 Niederlassungen und Job-Centern in den Bereichen Personalvermittlung, Zeitarbeit und Outsourcing betreut. Experten aus spezialisierten Geschäftsbereichen und Tochtergesellschaften beraten Unternehmen und Arbeitnehmer rund um die Themen Personal und persönliche Karriereplanung.  
 
Kontakt für Presseanfragen: 
Dorothea Winne
Pressesprecherin
Adecco Personaldienstleistungen GmbH
Telefon: 0211 – 30140-233
E-Mail: Dorothea.Winne@adecco.de

Adecco Personaldienstleistungen GmbH
Ein Unternehmen der internationalen Adecco Gruppe
Geschäftsführer Uwe Beyer
Amtsgericht Fulda HRB 1908
Hauptsitz der Gesellschaft: Abtstor 2, 36037 Fulda